travel.
Travel Ideas

“The most dangerous worldviews are the worldviews of those who have never viewed the world.”
(attributed Alexander von Humboldt)

 

Traveling is much more than just vacationing and sightseeing – contact with other cultures broadens our horizons, shows us new ways of looking at the world, often turns our preconceived notions and expectations upside down and ultimately ensures that our society can become a little bit freer and more tolerant every day. So leave your everyday life behind you and look forward to meeting new people, new impressions, smells, sounds and unforgettable experiences. We promise you, you will be thrilled by the “other end of the world”

People who have already trusted us

We are happy that we have already made so many people happy. Click through their travel stories and get inspired what your trip of a lifetime could look like.

Customer testimonial Sarah and Tobias S

Wir waren drei Wochen quer durch Neuseeland unterwegs. Die komplette Reise wurde angefangen von den Flügen und Mietwagen über Unterkünfte bis hin zu Ausflügen und einigen Tipps für Vorort von Claudia perfekt organisiert. Bei der Planung der Reise wurden unsere Wünsche und das Budget super berücksichtigt und wir haben einen eigens für uns zusammen gestellten Reiseführer für unsere Route erhalten. Für alle vorab gebuchten Ausflüge und Aktivitäten haben wir Tickets erhalten, die wir vor Ort nur abgeben mussten und keinerlei Aufwand mehr hatten.

Es war für uns die schönste Reise, die wir bisher erlebt haben und wir hoffen, dass wir noch einmal in den Genuss kommen nach Neuseeland zu reisen, auf jeden Fall wieder von Claudia geplant!

Sarah und Tobias S. (3 Wochen Neuseeland)

Martina und Stefan Reise

Eine wunderschöne Reise, an die wir uns lange erinnern werden, nahm ihren Anfang in einem persönlichen Gespräch mit Claudia in entspannter Atmosphäre. Nachdem wir uns selbst im Vorfeld ein bisschen über Neuseeland informiert hatten wurde auf Basis unserer Wünsche, auf die Art zu reisen, geplante Aktivitäten sowie das zur Verfügung stehende Budget eine individuelle Reiseroute erstellt – kombiniert mit Claudias Geheimtipps und Empfehlungen. Flüge, Mietwagen, Unterkünfte und die Aktivitäten waren bereits vor Reiseantritt gebucht und reserviert, so dass wir uns komplett auf die unbeschreibliche Schönheit des Landes konzentrieren konnten. Innerhalb von drei Wochen durften wir die Menschen, die vielfältige Natur und Tierwelt Neuseelands kennenlernen.

Insgesamt eine von Anfang bis Ende perfekt organisierte Reise. Wir können Claudia uneingeschränkt weiterempfehlen.  

Martina und Stefan K. (4 Wochen Neuseeland)

Martina und Stefan Reise
Customer testimonial Hardy

Carmen hat mir eine wirklich geniale und unvergessliche 10-wöchige Reise um und in Australien ausgearbeitet. Wer etwas Einmaliges und Individuelles sucht ist bei ihr sehr gut aufgehoben. Sie arbeitet ein Angebot mit allen gewünschten Bestandteilen aus und fügt eigene Idee mit ein. Wir haben mehrmals telefoniert und hatten E-Mail-Kontakt, bis alles so war wie ich es mir vorstellen konnte – das heißt etwas, da ich bestimmt kein einfacher Kunde bin… Da die Reise relativ spontan war, war ich über ihre eigenen Ideen und Erfahrungen in dem Land sehr dankbar, somit musste ich persönlich wenig wissen. Was mich tatsächlich am meisten beeindruckt hat war, dass Carmen einem diese Reise nicht nur einfach verkauft hat, sondern es ihr ein Anliegen war, sich zu erkundigen, ob es mir gefällt und ob es mir gut geht. Man bekommt hier wertvolle Tipps von Profis. Ich würde jederzeit wieder bei Carmen buchen, da sie Herz und Verstand hat.

Hardy K. (10 Wochen Australien)

Gertrut Reisebericht Kanu

Liebe Carmen, liebe Claudia,

ich war ganze fünf Wochen mit meiner Tochter in Neuseeland und anschließend eine Woche auf den Cook Islands. Wir möchten uns bei Ihnen ganz herzlich für die außerordentlich gut organisierte Reise bedanken. Bei der Reiseplanung haben Sie all unsere Wünsche und Anregungen berücksichtigt und somit einen für uns traumhaften Urlaub ermöglicht. Die Reiseunterlagen, die wir von Ihnen rechtzeitig vor Abreise erhalten haben, waren sehr übersichtlich und hilfreich. Alle Reisedaten, Unterkünfte und Touren waren klar und übersichtlich beschrieben. Bereits der Flug mit Emirates war sehr angenehm und stressfrei. Die Abholung des Mietwagens am Flughafen lief reibungslos und das integrierte Navigationssystem ließ uns ohne Stress die von Ihnen ausgearbeiteten Strecken finden. Diese atemberaubend schöne Reise können wir gar nicht im Detail wiedergeben. Jedoch möchten wir einige Highlights davon erwähnen:

  1. In der ersten Woche haben wir die Goldgräberstadt Arrowtown besucht und durften dort selber Gold waschen. Die Führung durch die Goldgräberstadt mit dem Tourguide war hoch interessant und sehr unterhaltsam und witzig.
  2. Auch besonders in Erinnerung geblieben ist uns der Besuch einer Farm mit über 30.000 Hektar. Es war herrlich all die Tiere so hautnah erleben zu dürfen.
  3. Die Besichtigung der Drehorte von „Herr der Ringe“ war sehr beeindruckend
  4. Jetboot fahren, Rafting, Delphin schwimmen, Queenstown Besichtigung (älteste Bungee Jumping Brücke); ein Highlight folgte aufs andere.
  5. Ganz besonders toll war auch die Übernachtung auf dem Schiff im „Doubtful Sound“. Wir hatten eine wunderbare Außendeckkabine; die Crew war sensationell freundlich, das Essen vom Feinsten; wir haben sogar Seehunde und Pinguine aus nächster Nähe gesehen.
  6. Toll war auch der Museumsbesuch in Larnach Castle (ältestes Schloss von Neuseeland) sowie der Besuch des Albatros Centre mit Besichtigung von blauen Pinguinen
  7. Das Schwimmen mit Delphinen in Kaikoura. Wahnsinn, wie viele Tiere hier im offenen Meer vor, hinter und unter uns durchsausten.
  8. Das Kajakfahren im Abel Tasman National Park mit der tollen und lehrreichen einstündigen Einweisung durch den Guide.
  9. Übersetzen nach Wellington mit einer Fähre und anschließendem Besuch im Nationalmuseum „Te Papa“. Abends unternahmen wir eine Tour in „Zealandia“, wo wir den vom Aussterben bedrohten Kiwivogel sehen konnten. Es war toll!
  10. Die Besichtigung von Weta Cave mit Workshop Tour, wo wir uns erklären lassen konnten, wie all die Masken für den Film Herr der Ringe gemacht wurden.
  11. Die Tagestour durch den Tongariro Nationalpark, mit „Stew“, einem super netten Guide. Sehr gut organisiert und witzig.
  12. Der Maori Abend, wo wir die landestypischen Speisen mit zubereiten durften.
  13. Besichtigung der Drehorte Hobbiton.
  14. Coromandel Halbinsel mit dem Mietwagen mit Wanderung an der Nordspitze mit deutschsprachigem Reiseführer
  15. Die Fahrt in die Hauptstadt Auckland mit Übernachtung im Art-Hotel, das ganz liebevoll eingerichtet war. Die Mietwagenabgabe, der Flughafentransfer, alles lief reibungslos. Dann flogen wir noch von Auckland auf die Cook Islands. Zuerst auf die Insel Rarotonga, wo wir einige Tage Aufenthalt hatten. Wir genossen die wunderschönen Strände und den Schnorchelausflug mit Besichtigung der Lagunen. Anschließend wurden wir mit einer Propellermaschine auf die Insel Aitutaki geflogen. Auch dort unvergessliche Tage.

Gertrud und Anke (5 Wochen Neuseeland + 1 Woche Cook Islands)

Gertrut Reisebericht Kanu
Gertrud Reisebericht Berge
Reiseberichte Getrud Hotel mit Pool
Reiseberichte Getrud Historisches Gebäude
Reiseberichte Kleine Unterkunft
Christina Reisebericht Blick auf den See
Christina Reisebericht Paradise Irtschild
Christina Reisebericht Pension Garten

Unsere Neuseelandreise begann in Queenstown auf der Südinsel. Das Städtchen war perfekt um erstmal „anzukommen“. Von unserer Unterkunft aus hatten wir einen spektakulären Blick auf den Lake Wakatipu und die Südlichen Alpen.

Nach einer kurzen Fahrtstrecke erreichten wir Glenorchy, eine kleine Siedlung, in deren unmittelbarer Umgebung Filme wie Herr der Ringe gedreht wurden. Über das charmante ehemalige Goldgräberstädtchen Arrowtown, gelangten wir zum Lake Wanaka, welcher zu herrlichen Spaziergängen einlud.

Vorbei am Lake Tekapo, erwartete uns ein Highlight der Reise. Mit einer Cessna machten wir einen „AusFLUG“ und durften die atemberaubende Schönheit des Gebiets von oben bewundern. Nachdem wir auf einem Feld gelandet waren und uns „Irgendwo im Nirgendwo“ befanden, traten wir eine abenteuerliche Wanderung zurück zum Ausgangspunkt an. Von dort aus ging es weiter nach Franz Josef, wo das nächste Highlight auf uns wartete. Einen „Heli-Hike“ macht man wahrscheinlich nur einmal im Leben :-).

Die weitere Fahrt entlang der Küste, führte uns an den Pancake Rocks vorbei und brachte uns schließlich durchs Landesinnere in Richtung Nelson. In liebevoll ausgewählten Unterkünften kamen wir in den Genuss regionaler Spezialitäten, durften Privatstrände besuchen, Alpakas streicheln, Quad fahren und den Farmern bei ihrer täglichen Arbeit über die Schulter schauen.

Nach einer relativ kurzen Fährüberfahrt empfing uns Wellington auf der Nordinsel. Wir passierten unzählige Weingüter und bestaunten am Cape Kidnappers die größte von Land zugängliche Tölpelkolonie der Welt.

Am Lake Taupo hatten wir das Vergnügen, Einheimische auf einem Fischerboot begleiten zu dürfen. Unser Fang wurde direkt im Anschluss sehr lecker für uns zubereitet.

Als letztes Highlight unserer Reise wartete die Stadt Rotorua auf uns. Sie ist bekannt für ihre geothermische Aktivität.

Bei Wanderungen konnten wir 30 Meter hohe Geysire bewundern. Die Erde leuchtete in allen erdenklichen Farben, rauchte, brodelte (und stank überall nach Schwefel).

Nach Hause ging es von Auckland aus. Die Stadt haben wir leider nur noch „gestreift“. Vielleicht bleibt bei der nächsten Reise mehr Zeit dafür, aber bekanntlich vergeht die Zeit im Urlaub immer viel zu schnell.

Christina (3 Wochen Neuseeland und Sydney)

Kundenstimme Julia und Stefan

Wir waren insgesamt sechs Wochen in Neuseeland unterwegs, und es war einfach unvergesslich schön. Dank der ausgiebigen Planung im Vorfeld, bei der Claudia genau unsere Wünsche erfragt und umgesetzt hat, konnten wir uns vor Ort voll und ganz auf die Reise konzentrieren, da wir uns nicht mehr um viel kümmern mussten. Die Reise war dabei aber nicht komplett überladen mit Programm, sondern es war sehr ausgewogen zwischen freien Tagen und fest geplanten Ausflügen. So haben wir wirklich das Gefühl, Neuseelands beste Seiten gesehen und vor allem auch erlebt zu haben. Vielen Dank für die tolle Planung, die vielen Tipps und vor allem auch die unkomplizierte Erreichbarkeit während der Reise. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

 

Stefan M. und Julia H. (6 Wochen Neuseeland)

Kundenstimme Julia und Stefan

Our process for your successful vacation

1. Get familiar

To tailor an ideal itinerary to fit your unique needs, we would like to get to know you. Fill out our contact form and let us know how we may get in touch with you. If you only have time after hours, we will gladly also accommodate that!

2. Get planning

You will receive a first itinerary from us – no strings attached – that will be the baseline for our further planning together. And when everything fits, just lean back, we will take care of the booking.

3. Get packing

Rely on us. We will take care of all the necessary formalities and keep you posted on what you will still need to do. So the only thing you’ll have to worry about will be packing your suitcases!


    Let's talk!

    In direct conversation we can go deeper into your requirements for your dream vacation. We are looking forward to exciting contacts. After successfully submitting the form, we will contact you as soon as possible to work together on your dream vacation destination! You are also welcome to contact us directly via phone (+49 7354 93 66 030) or e-mail (mail@volatwo.de).

    In order to be able to tailor your travel proposal exactly to your wishes, we would like to get to know you personally during a phone call or video chat. Please let us know as much information as possible in advance in your message and let us know when and how we can best reach you. We will also be happy to arrange an appointment with you outside our regular opening hours.

    How would you like to be contacted:

    Your data will be transmitted encrypted and used for contacting you. You agree to the processing of your data and thus also to the privacy policy.